Suche
  • Pater Leopold Kropfreiter

Kasachische Schüler in Deutschland

Aktualisiert: 7. Juni

Seit Anfang Juni befinden sich die Schüler der 10. Klasse auf ihrer ersten großen Auslandsreise in Deutschland, genauer gesagt in Haus Assen, einem faszinierendem Wasserschloss in Lippborg (Nordrhein-Westfalen). Diese Reise soll ihnen helfen, ihre Sprachkenntnisse zu verbessern und das Land und die Kultur kennenzulernen. Während die Jugendlichen am Vormittag Deutschunterricht haben, werden sie an den Nachmittagen viele interessante Orte im Umkreis besuchen. In den folgenden Wochen werden sie noch Berlin erkunden und einige Tage an der Ostsee verbringen. Die erste Auslandsreise für unsere Schüler!

Das Wasserschloss "Haus Assen", in dem unsere Schüler 2 Wochen lang wohnen.

Erste Schlossinspektion

Freizeit: Erkundung des Schlossgrabens.

Freizeitprogramm: Bierkistensteigen

198 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen